Positives zum Tee tealove24

Positives zum Tee

Sieben Gründe, täglich Tee zu trinken



1. Tee, die Rüstung für dein Immunsystem:
Verweile nicht bei Kaffee, sondern wähle Tee als deine Verteidigung. Die Aminosäure L-Theanin, die in grünem und schwarzem Tee zu finden ist, stärkt deine Abwehrkräfte. Kaffee hingegen kennt diese Waffe nicht. Zudem beherbergt Tee eine Vielzahl von Vitaminen, insbesondere in grünen und Kräutertees, die dein Immunsystem in Schwung bringen. Eine Tasse am Tag und deine Abwehr wird gestärkt.

2. Tee, der Schönheitszauber:
Wusstest du, dass Tee deine Haare und Haut verwöhnt? Klingt seltsam, ist jedoch wahr. Die Inhaltsstoffe in vielen Tees, wie zum Beispiel weißem Tee, verbessern die Durchblutung, straffen deine Haut und wirken der Hautalterung entgegen. Tee ist wie eine Anti-Aging-Behandlung. Grüner Tee kurbelt den Stoffwechsel deiner Haut an und hilft sogar gegen Akne. Schwarzer Tee kann Ekzeme auf der Kopfhaut lindern und dunklem Haar zusätzlichen Glanz verleihen. Auch für die Schönheit haben wir etwas passendes im Shop.

3. Tee, der Stressbändiger:
In Zeiten der Anspannung und des Stresses, was könnte da besser helfen als eine Tasse Tee? Kein Scherz, Tee kann Stress reduzieren und dir sogar zu einem besseren Schlaf verhelfen. Der berühmteste Tee für Schlafprobleme ist Baldriantee. Zugegeben, nicht jedermanns Liebling. Alternativ kannst du aber auch Melissen-, Kamillen- oder Lavendeltee trinken, um zur Ruhe zu kommen. Oder unser "Entspann Dich-Tee".

4. Tee, der Leistungsträger:
Viele Sportler schwören auf grünen oder Mate-Tee, um ihre sportliche Leistung auf natürliche Weise zu steigern. Zudem fördern diese Teesorten die Regeneration und verbessern die allgemeine Nährstoffversorgung.

5. Tee, der Magenfreund:
Wenn Magen-Darm-Probleme dich plagen, solltest du unbedingt schwarzen Tee ausprobieren. Er enthält Gerbstoffe, die beruhigend auf Magen und Darm wirken. Achte darauf, den Tee ausreichend ziehen zu lassen, damit sich die Gerbstoffe entfalten können. Fencheltee hilft bei Blähungen und Völlegefühl und kann Magen- und Darmkrämpfe lösen.

6. Tee, die Seelenstreichler:
Besonders in kalten Zeiten spendet eine Tasse Tee Wärme. Nicht nur körperlich, sondern auch seelisch. Man sagt, dass Chai-Tee die Stimmung hebt. Viele Kräutertees werden speziell gemischt, um gute Laune zu fördern oder inneren Frieden zu finden.

7. Tee, der Pfundeschmelzer:
Wenn du Gewicht verlieren möchtest, gönne dir zwischendurch eine kleine Teepause. Pfefferminz-, Mate- und Ingwertee unterstützen nämlich den Gewichtsverlust. Teekräuter regen den Stoffwechsel und somit die Fettverbrennung an. Pu Erh-Tee gehört ebenfalls zu dieser Sorte. Tee trinken kann nach festlichen Anlässen wie den Weihnachtsfeiertagen äußerst nützlich sein.
Retour au blog